Gnesta

Der Zentralort der Gemeinde ist Gnesta. Er ist von seiner Geschichte als Bahnhofsgemeinde stark geprägt. Das Bahnhofsgebäude aus 1907 bildet zusammen mit Großem Platz (Stora Torget) das Zentrum des Ortes und hier gibt es eine große Menge von kleinen und pittoresken Läden.

Gnesta bietet mehrere gemütliche Cafés und Restaurants. Thailändisch, Barbecue, Pizza oder eine Tasse Kaffee, je nach Belieben.

Eines der neuesten Restaurants finden Sie im alten Bahnwärterhaus. Die Aussicht der Terrasse über den Frösjön ist märchenhaft.

Gnestahöjden ist einer der ältesten Teile Gnestas mit reizenden Häusern, die am schönen Berghang klettern.

Im Frönäs und auf dem Bryggeriholmen werden heute schöne Häuser und Wohnungen gebaut, mit einer günstigen Lage am See.

Ganz Gnesta bietet gute Möglichkeiten zum Angeln, z. B. in den Seen Klämmingen und Frösjön. Angeln ist nur mit Angelkarte erlaubt und muss in Gnesta gekauft werden.